18. Blankeneser Heldenlauf am 30. August 2020: Das nächste Laufevent geht über die Planke

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Fans des Blankeneser Heldenlaufs,

nun haben auch wir die Segel zu streichen und den 18. Blankeneser Heldenlauf am 30. August 2020 gezwungenermaßen abzusagen. Dabei haben wir trotz der Entscheidung der Bundesregierung und der Stadt Hamburg, alle Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 zu untersagen, noch einen letzten Rettungsversuch unternommen und Ende April eine Anfrage an die Behörde für Inneres und Sport gestellt. Diese sah vor, vier Laufdistanzen zeitlich strikt voneinander zu trennen, auf diese Weise das Laufevent von 09:00 – 17:00 Uhr zu strecken, die jeweilige Teilnehmerzahl auf 999 zu begrenzen und auf Live-Siegerehrungen zu verzichten. Leider aber, und aus Sicht der verantwortlichen Behörden und der Politik nachvollziehbar und verständlich, war auch dieser letzte Strohhalm nicht vom Glück beseelt: „aufgrund der derzeitigen Situation kann Ihre Veranstaltung am 30.08.2020 nicht stattfinden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Veranstaltung über 1000 Teilnehmer besuchen.“

Somit fließen viel Engagement, intensive Arbeit und nicht unerhebliche Vorlaufkosten sowie vor allem Herzblut, ohne welches keine Laufveranstaltung auskommt, leider die Elbe runter und sind zumindest für dieses Jahr ausnahmslos verloren. Ebenso denken wir natürlich an Euch, Euer monatelanges Training, Eure Vorfreude und vor allem Eure glücklichen Gesichter beim sonnigen Einlaufen am Blankeneser Marktplatz. Euer Jubel war und ist unsere Motivation.

Von einer Verlegung in die völlig überlaufenen Monate September und Oktober 2020 wurde uns ebenso deutlich abgeraten. Zumal wir hier mit anderen Veranstaltungen konkurrieren und uns gegenseitig die Teilnehmer streitig machen würden.  Aber wir fragen uns natürlich auch, ob das „Corona-Virus“ am 31. August 2020 „seine Arbeit“ für das laufende Jahr komplett einstellen wird? Deshalb findet der 18. Blankeneser Heldenlauf nunmehr erst am 29. August 2021 statt, also wie gewohnt am letzten Sonntag im August. 

Zudem werden alle gemeldeten und abgerechneten Teilnehmer von uns möglichst bald per E-Mail über das weitere Prozedere und verschiedene Optionen für die Rückabwicklung informiert. In diesem Zusammenhang bitten wir Euch um etwas Geduld, dass die hierfür notwendigen elektronischen Installationen noch etwas Zeit in Anspruch nehmen werden. Diesbezügliche individuelle Anfragen und Einzelwünsche können wir ob der vierstelligen Teilnehmerzahl und der auch bei uns existierenden 100%tigen Kurzarbeit nachvollziehbar nicht berücksichtigen. Herzlichen Dank für Euer Verständnis, wir melden uns alsbald möglich bei Euch.

Derzeit noch offen ist das Stattfinden des 12. Christmas Run To Tree im Forst Klövensteen am 05. und 06. Dezember 2020. Gerne informieren wir Euch über den Stand der Dinge im Frühherbst und werden bei einer positiven Aussicht erst dann die Anmeldung für den einzigen Waldweihnachtslauf mit Christbaumkauf und dem original Finisher-Lebkuchenherz öffnen.  

Wir wünschen Euch alles Gute, viel Rückenwind und lauft schön gesund.

Euer noch immer enttäuschtes Team von der Heldenzentrale Hamburg.                                                       

Mit Containeriesen um die Wette laufen                                                                                                            Der einzig wahre und echte Heldenlauf seit 2003

18. Blankeneser Heldenlauf am 29. August 2021 Euer Jubel ist unsere Motivation

Hier geht es direkt zur Anmeldung für 2021: 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Eine der schönsten Laufstrecken Deutschlands führt durch Blankenese, dem Hamburger Idyll an der Elbe. Hier erwarten Euch reizvolle Uferpromenaden, großzügige Parkanlagen, feudale Patriziervillen neben weißen Fischerhäuschen, malerische Hügel, steile Treppen und immer wieder überwältigende Ausblicke auf die funkelnde Elbe und imposante Schiffe. Faszinierende Orientierungspunkte bei diesem traditionellen Kultlauf sind unter anderem der Start am Strandweg/Elbuferweg, der Wesselhoefft-, Derby- und Hirschpark, die ruhmreiche Elbchaussee, das historische Treppenviertel, der markante Süllberg und der grüne Falkenstein mit dem Römischen Garten und dem auf- und abfallenden Elbhöhenweg. Auch das Schauspiel der Elbe sorgt für reizvolle Abwechslung: Mal träge grau dahin ziehend, mal von Böen gekräuselt, mal silbrig glänzend. Und hier werden alle zu einem kuriosen Vergleich verführt: Einmal mit Container-Riesen um die Wette laufen!

Noch

000Tage
:
00Stunden
:
00Minuten
:
00Sekunden